Ausgelöster Rauchmelder

Die Feuerwehr Bad Salzschlirf wurde am Sonntag um 00:13 Uhr mit dem Stichwort "F RWM - Ausgelöster Rauchmelder in Wohnung" alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle piepsten Rauchmelder im Flur sowie in der Wohnung. Des Weiteren war Brandgeruch wahrnehmbar. Mittels Türöffnungswerkzeug wurde die Wohnungstür geöffnet und durch den Angriffstrupp kontrolliert. Die Wohnung war auf Grund von vergessenem Essen auf dem Herd verraucht. Die Feuerwehr musste nur noch Belüftungsmaßnahmen tätigen. Die Feuerwehr Bad Salzschlirf war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Jürgen Schlei im Einsatz.

Im Einsatz waren:

Feuerwehr Bad Salzschlirf                                                                             
ELW 1
HTLF 16/25
LF 8


zurück...