Küchenbrand

Die Feuerwehr Bad Salzschlirf wurde am heutigen Samstagnachmittag um 15:30 Uhr mit dem Stichwort "F2 - Zimmerbrand" alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellten die Einsatzkräfte ein Feuer in einer Küche fest. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit einem Kleinlöschgerät. Mittels Wärmebildkamera kontrollierte der Angriffstrupp anschließend die Küche auf eventuelle Glutnester. Im Anschluss daran belüftete die Feuerwehr das Gebäude. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Bad Salzschlirf war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Jürgen Schlei im Einsatz.

Im Einsatz waren:

Feuerwehr Bad Salzschlirf                                                                             
ELW 1
HTLF 16/25
LF 8
GW-L
MTF

Rettungswagen

1 Fahrzeug PP Osthessen


zurück...