H1 - Sturmschäden

Am Sonntag und Montag zog Sturmtief Sabine über Deutschland hinweg. Die Feuerwehr Bad Salzschlirf wurde zum ersten Einsatz durch Sturmtief Sabine am Sonntagabend um 21:52 Uhr alarmiert. In der Riedstraße lagen Bleche von einem Dach eines Mehrfamilenhauses auf der Fahrbahn. Die Einsatzkräfte entfernten die Bleche und mussten nicht weiter eingreifen. Bis kurz vor Mitternacht entfernten die Einsatzkräfte noch zwei umgestürzte Bäume sowie mehrere umgestürzte Mülltonnen von der Fahrbahn.
Am Montagmorgen alarmierte die Leitstelle Fulda die Feuerwehr Bad Salzschlirf bereits früh zu weiteren umgestürzten Bäumen im Ortsbereich. Neben den umgestürzten Bäumen wurden die Einsatzkräfte noch zu einer Fahrbahnüberflutung alarmiert. Auch ein Baum auf der Altefeld mussten die Einsatzkräfte beseitigen. Insgesamt beseitigten die Einsatzkräfte am Montag 16 umgestürzte Bäume. Hierbei kam auch ein Radlader zum Einsatz.




zurück...